Irland

Hauptstadt: Dublin

 
Irland ist ein fasznierendes vor allem jedoch vielseitiges Land. Geografisch liegt die Insel im Atlantik und der Golfstrom welcher diese im Süden des Landes passiert sorgt für ein wohliges Klima in Südirland in dem sogar Palmen gedeihen. Weiter im Westen bieten die Aaron Islands ein eher rauheres Klima mit kargen Felsen und schmalen Cottages. Typisch für diese Region sind die kleinen Steinmauern, welche die Inseln durchziehen. Neben den vielen Schafen trifft man hier noch auf wahre Iren mit ihrer rauhen aber herzlichen Art. Bekannt ist die Insel auch wegen ihrer kleinen weißen Ponies, welche man in der Region Connemara im gleichnamigen Nationalpark findet. Inmitten dieses Nationalparks gibt es ein wunderschönes Schloss zu bewundern, welches heutzutage als Internat genutzt wird. Im Osten der Insel befinden sich die Wicklow Mountains. Hier findet man inmitten von Europa noch unberührte Natur und kann dem Schauspiel von Wind und Wetter Schatten und Licht beiwohnen. Besonders schön sind die Berge mit einem Mountainbike zu erleben. Nicht unerwähnt bleiben sollte die Stadt an der Liffey: die Hauptstadt Dublin. Mit einer sehr jungen Bevölkerung pulsiert hier das Leben Irlands. Das Trinity College beherbergt viele Studenten aus aller Welt. In Dubling gibt es wunderschöne Architektur neben interessanten Museen zu bewundern. Auch für das Shopping Vergnügen ist auf der Grafton Street gesorgt. Ein Highlight der Stadt ist die St. Patrick Church. Der zweite große Fluss Irlands nennt sich Shannon und schlängelt sich durch weite Ebenen vorbei an ehemaligen Klostern, welche mystische Auren auszustrahlen scheinen. So vielseitig das Land auch ist: einiges kehrt überall wieder. Dies ist der fröhliche irische Gesang, ggf mit den dazugehörigen Tänzen, ein sehr gastfreundliches und offenes Volk, das dunkle Bier in den überall anzutreffenden Pubs und die Ruhe und Kraft welche allgegenwärtig ist. Irland ist insbesondere auch für Geschichts- und Kulturliebhaber ein unbedingtes Muss. Die irische Geschichte beginnt mit den Riten und Kämpfen der Kelten und setzt sich über die Christianisierung bis heute fort. Zahlreiche Dichter und Denker wie z.B. James Joyce oder George Bernard Shaw entstammen dieser reizvollen Insel.


Städte
Island
Färöer Insel
Grossbritannien
Schottland
Nordirland
Wales
England
Irland
Frankreich
Spanien
Portugal
Andorra
Europa
Nordeuropa
Mitteleuropa
Südeuropaa
Westeuropa
Osteuropa
Inseln
Berge
Flüsse
Home
Impressum
Datenschutz