Griechenland

Hauptstadt: Athen

 
Griechenland liegt in Südosteuropa am Mittelmeer. Das griechische Staatsgebiet grenzt an Albanien, die Republik Mazedonien, Bulgarien und die Türkei. Griechenland ist eine parlamentarische Demokratie. Dem Land vorangestellt ist der Regierungschef Kostas Karamanlis. Die Fläche des Landes mit seiner Hauptstadt Athen beträgt 131.957 km². Griechenland hat zurzeit 10.631.000 Einwohner, wovon ca. 96% der griechisch-orthodoxen Kirche angehören. Die Amtssprache ist Neugriechisch. Das griechische Festland ist am südlichen Ende der Balkanhalbinsel gelegen und ist reich an Gebirgen. Der höchste Berg ist der Mytikas (2917m) im Olymp. In der Antike galt der Olymp als Wohnsitz der Götter. Die Regionen Griechenlands sind Attika, Epirus, Makedonien, Mittelgriechenland, Peloponnes, Thessalien und Thrakien. Ungefähr ein Viertel der Fläche Griechenlands bilden Inseln. Hier sind die Inseln Kreta, Rhodos, Lesbos, Korfu und Samos besonders erwähnenswert und zählen zu den größten Inseln. Das antike Griechenland samt den kleinasiatischen Städten wird als Wiege Europas bezeichnet, insbesondere auf Grund der griechischen Philosophie, der Naturwissenschaften, und der Geschichtsschreibung Homers. 146 v.Chr. wurde Griechenland römische Provinz und blieb dies bis zum Untergang des oströmischen Reiches. 1453 fiel Konstantinopel und Griechenland wurde Teil des Osmanischen Reiches. 1821 begann die griechische Revolution und 9 Jahre später wurde Griechenland zum selbstständigen Staat erklärt. Später gab es noch Auseinandersetzungen mit der Türkei und Italien. Für Touristen ist Griechenland mit seinen zahlreichen Inseln, wunderschönen Stränden und Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Urlaubsziel. Besonders bekannt ist die Akropolis in Athen. In der Region Thrakien empfiehlt sich die Stadt Kalambaka für eine Übernachtung, wenn man die Meteora-Klöster besuchen will. Thessaloniki ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands und war 1997 Kulturhauptstadt Europas. Das Wahrzeichen der Stadt ist der "Weiße Turm" an der Hafenpromenade. Eine der beliebtesten Urlaubsinseln von Griechenland ist Rhodos. Rhodos zählt zu den am meisten besuchten Zielen der griechischen Inselwelt. Auf der Insel gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten - z.B. den Ort Lindos mit einer sehr schönen Akropolis und den Koloss von Rhodos. Wer den Olymp erwandern will, braucht eine ganz gute Kondition, denn der Aufstieg dauert ca. 6 - 7 Stunden. Der Peloponnes ist eine Halbinsel und ist sehr gebirgig. Auf dem Peloponnes gibt es so berühmte und sehenswerte Stätten wir Olympia, Korinth und Sparta. Kreta ist die größte Insel Griechenlands. Hier sollte man besonders die Stadt Knossos und die Samaria-Schlucht besichtigen.


Städte
Italien
Monaco
Kroatien
Bosnien-Herzegowina
Slowenien
Vatikanstadt
San Marino
Serbien-Montenegro
Albanien
Mazedonien
Griechenland
Malta
Europa
Nordeuropa
Mitteleuropa
Südeuropa
Westeuropa
Osteuropa
Inseln
Berge
Flüsse
Home
Impressum
Datenschutz