TOP TEN - Die höchsten Berge Europas

Mont Blanc

Der Mont Blanc ist der höchste Berg der Alpen und zweit höchster in Europa. Mit einer Gesamthöhe von 4792m und einer Eisdecke von 28m Dicke ist er die Krone auf dem Montblanc Massiv und gehört damit zu den Savoyer Alpen. Bekannt ist der Mont Blanc durch seine großen Granit vorkommen und die 2 vollkommen unterschiedlichen Seiten des Mont Blanc. Im Norden vergletschert und im Süden ragt eine steile Wand als einziger Felsklotz empor.
Der Mont Blanc ist ähnlich dem Elbrus ein sehr umstrittener Berg, es streiten sich Italien und Frankreich um die genaue politische Zuordnung des Gipfels. Die Erstbesteigung fand am 8.8.1786 von de Saussure, Balmat und Paccard statt. Durch die nachfolgenden Besteigungen des Berges wurde viele Mythen und Sagen um den Berg gebrochen und die Angst vor dem Zorn des Berges legte sich mit der Zeit unter den Menschen. Im Gegensatz zum Elbrus fördert die französische Regierung ihren Berg sehr, so wurde z.B. 1874 ein Tunnelprojekt durch den Mont Blanc veröffentlicht. 1965 wurde der Tunnel Chamomix-Courmayeur mit einer Gesamtlänge von 11.96km eröffnet. Empfehlenswert ist der Mont Blanc für all die jenigen, die auf Abenteuer stehen, aber kein unnötiges Risiko eingehen möchten, denn die sehr gute Bergwacht und die große Unterstützung für den Tourismus auf dem Berg sind große Pluspunkte für Adrenalinjunkies, wie für Familienausflüge der etwas anderen Art. Jedes Reisebüro bietet dem Fragenden sofort viele weitere Informationen rund um den Berg an und bringt einem verschiedene Reisetouren etwas näher. Wer den Berg etwas kennen lernen möchte sollte sich vielleicht mit einem Einheimischen Fremdenführer auf den Weg durch die Berge machen. Sehr praktisch um den Mont Blanc kennen zulernen sind seine Ausläufer, welche z.B. auf dem Nebengipfel Aiguille du Midi eine Seilbahn besitzen durch welche man sehr leicht in herrvorragende Skigebiete kommt.
Der Mont Blanc bietet neben seinen ausgesprochen exotischen Tälern, seit 150 Jahren gleichgeblieben, eine einmalig auf der Welt! Historisch aufgefallen ist der Berg besonders dadurch, dass er durch die vielen Besteigungen im 17-19 Jahrhundert den Alpinismus begründete.

Zurück!
Europa
Nordeuropa
Mitteleuropa
Südeuropaa
Westeuropa
Osteuropa
Inseln
Berge
Flüsse
Home
Impressum
Datenschutz